1

  • Ein strahlendes Wochenende voller Events im Freien

    Ein strahlendes Wochenende voller Events im Freien

    OSSOLA-23-06-2018-Zahlreich sind die Anlässe

  • Ausflug ins Valgrande nach Malesco? Aufgepasst auf den Blick des Basilisken!

    Ausflug ins Valgrande nach Malesco? Aufgepasst auf den Blick des Basilisken!

    MALESCO-23-06-2018-Das Valgrande wurde

  • Der Simplontunnel, ein Kunstwerk, das der heutigen Technik würdig ist.

    Der Simplontunnel, ein Kunstwerk, das der heutigen Technik würdig ist.

    ISELLE-22-06-2018-Der 19. 803 km lange Simplontunnel

  • Die gewohnten Kleider satt? Bald beginnt der Ausverkauf

    Die gewohnten Kleider satt? Bald beginnt der Ausverkauf

    OSSOLA-22-06-2018-Bald kommt die Gelegenheit,

  • Die Geheimnisse der Gewächshäuser der Villa Taranto werden enthüllt

    Die Geheimnisse der Gewächshäuser der Villa Taranto werden enthüllt

    VERBANIA-21-06-2018-Von Freitag bis Sonntag

  • Vogogna: romantische Nacht der schönsten italienischen Dörfer

    Vogogna: romantische Nacht der schönsten italienischen Dörfer

    VOGOGNA-21-06-2018-Bereits zum dritten

  •  Noch einen Monat bis zum BUT Formazza

    Noch einen Monat bis zum BUT Formazza

          FORMAZZA-20-06-2018-In einem Monat...

  • Canyoningparadies Ossola, Treffen im August

    Canyoningparadies Ossola, Treffen im August

    DOMODOSSOLA-20-06-2018-Beim Canyoning geht,

  • Antrona: das Geisterdorf

    Antrona: das Geisterdorf

    ANTRONA-20-06-2018-Manch einem Besucher

  • Reichhaltiges Wochenende steht Macugnaga bevor

    Reichhaltiges Wochenende steht Macugnaga bevor

    MACUGNAGA-19-06-2018-Volles Programm am

  • Grosses akrobatisches Tanzspektakel am nächsten Samstag in Domo

    Grosses akrobatisches Tanzspektakel am nächsten Samstag in Domo

    DOMODOSSOLA-19-06-2018-Zeitgenössischer Zirkus

  • Santa Maria Maggiore stellt das Sommerprogramm vor

    Santa Maria Maggiore stellt das Sommerprogramm vor

    SANTA MARIA MAGGIORE-19-06-2018-Letzte Woche hat

claro fuenno

DOMODOSSOLA-07-03-2018-Die Grabbeilagen sind der Beweis dafür, dass Domodossola bereits zu Römerzeiten besiedelt war. Der erste "Domese" hiess Claro Fuenno. Sein Grab samt Grabstein und Grabausstattung wurde beim Bau eines Mehrfamilienhauses im Jahr 1971 an der Bahnhofstrasse von Domodossola gefunden. Leider verschwanden diese Funde später, und es blieben nur die Zeichnungen davon, welche die Historiker Paolo Bologna und Tullio Bertamini angefertigt und in der Illustrierten "Oscellana" veröffentlicht hatten. Auf dem Grabstein stand “VIV FECER/CLARO/FVENNO ET/S[...]//EIVS PATRI/P.P.”. Am gleichen Ort fand man 25 zum Grab gehörende Gegenstände, darunter Waffen und Urnen. Das alles blieb verschollen, bis es der Turiner Kulturpolizei mittels Studium aller verfügbaren Unterlagen am 14.12.2017 gelang, den heutigen Besitzer ausfindig zu machen und die Fundstücke sicherzustellen. Darunter befindet sich ein Tellerchen aus Glas mit Mosaik und Streifenmuster. Die Gegenstände kommen vorerst nach Novara, wo sie im Detail studiert und restauriert werden, bevor man sie für die Öffentlichkeit ausstellen kann.