1

  • Musiksommer auf den Bergen des VCO

    Musiksommer auf den Bergen des VCO

    VCO-22-05-2019-Vom 15. Juni bis

  • Zwei Eulenarten, typisch für die nördlichen Wälder, im oberen Antrona-Tal gesichtet

    Zwei Eulenarten, typisch für die nördlichen Wälder, im oberen Antrona-Tal gesichtet

    ANTRONA-21-05-2019-Im Naturpark Oberes

  • Coiffure sammelt Haare für Perücken an Krebskranke

    Coiffure sammelt Haare für Perücken an Krebskranke

    PETTENASCO-19-05-2019-"Hier sind die Zöpfe,

  • Eine

    Eine "Regenwoche" steht uns bevor

    VCO-18-05-2019- Schlechte Nachrichten

  • Vespa Rundfahrt am Lago Maggiore und Orta mit Teilnehmern aus dem Ticino

    Vespa Rundfahrt am Lago Maggiore und Orta mit Teilnehmern aus dem Ticino

    CASALE C.-17-05-2019-"Vespa San Giorgio

  • Die neue Ausgabe unserer Freepress-Illustrierten Magazine IDEE ist da

    Die neue Ausgabe unserer Freepress-Illustrierten Magazine IDEE ist da

    VCO-16-05-2019-Sie ist bereits an

  • Grosse neue Gemäldeausstellung im Museum Casa de Rodis

    Grosse neue Gemäldeausstellung im Museum Casa de Rodis

    DOMODOSSOLA-15-05-2019-Gemälde des Kunstmalers

  • Gebirgslauf

    Gebirgslauf "Grand Bücc Sky Race" in Trasquera

    TRASQUERA-14-05-2019- Am 16. Juni findet

  • Die Werke des Kunstmalers Bossone im Ossola Outdoor Center

    Die Werke des Kunstmalers Bossone im Ossola Outdoor Center

    OSSOLA-13-05-2019-Das Ossola Outdoor

  • App vom Alpenclub für die Jüngsten

    App vom Alpenclub für die Jüngsten

    VCO-12-05-2019- Sie macht Lust

  • Trauungen auf Europas höchster Berghütte auf dem Monte Rosa sind möglich, aber... hinauf geht's nur zu Fuss

    Trauungen auf Europas höchster Berghütte auf dem Monte Rosa sind möglich, aber... hinauf geht's...

    MONTE ROSA- 11-05-2019- Es stand kürzlich

  • Meteo, Kaltfront im Anzug

    Meteo, Kaltfront im Anzug

    VCO-10-05-2019-Arktische Luft kommt

murales stazione domo guerra mix

DOMODOSSOLA-08-03-2019-In den zahlreichen ungenutzten Räumen des Bahnhofs Domodossola befindet sich ein historisches Kunstwerk aus der Zeit des 2. Weltkriegs, dessen Weiterbestehen fraglich ist. Es handelt sich um einige Wandmalereien, welche englische Soldaten auf ihrem Weg zurück nach England angebracht haben. Die Truppen kamen per Zug nach Domodossola, von wo aus sie weiter in Richtung Frankreich und England fuhren.

Im  Bahnhof betrieb eine englische Division eine Kantine. Hier schmückte ein begabter Soldat zum Zeitvertreib die Mauern mit symbolischen Bildern zu den Ländern auf dem Heimweg. Für Frankreich malte er Cancan-Tänzerinnen, für Italien den Simplontunnel und für die Schweiz Skipisten. Ihr Bestand ist gefährdet, weil sich niemand darum kümmert und Teile des Bahnhofs am Zerfallen sind. Dies ist zu bedauern, weil damit auch ein Teil der Geschichte von Domodossola verschwände.