1

  • Musiksommer auf den Bergen des VCO

    Musiksommer auf den Bergen des VCO

    VCO-22-05-2019-Vom 15. Juni bis

  • Zwei Eulenarten, typisch für die nördlichen Wälder, im oberen Antrona-Tal gesichtet

    Zwei Eulenarten, typisch für die nördlichen Wälder, im oberen Antrona-Tal gesichtet

    ANTRONA-21-05-2019-Im Naturpark Oberes

  • Coiffure sammelt Haare für Perücken an Krebskranke

    Coiffure sammelt Haare für Perücken an Krebskranke

    PETTENASCO-19-05-2019-"Hier sind die Zöpfe,

  • Eine

    Eine "Regenwoche" steht uns bevor

    VCO-18-05-2019- Schlechte Nachrichten

  • Vespa Rundfahrt am Lago Maggiore und Orta mit Teilnehmern aus dem Ticino

    Vespa Rundfahrt am Lago Maggiore und Orta mit Teilnehmern aus dem Ticino

    CASALE C.-17-05-2019-"Vespa San Giorgio

  • Die neue Ausgabe unserer Freepress-Illustrierten Magazine IDEE ist da

    Die neue Ausgabe unserer Freepress-Illustrierten Magazine IDEE ist da

    VCO-16-05-2019-Sie ist bereits an

  • Grosse neue Gemäldeausstellung im Museum Casa de Rodis

    Grosse neue Gemäldeausstellung im Museum Casa de Rodis

    DOMODOSSOLA-15-05-2019-Gemälde des Kunstmalers

  • Gebirgslauf

    Gebirgslauf "Grand Bücc Sky Race" in Trasquera

    TRASQUERA-14-05-2019- Am 16. Juni findet

  • Die Werke des Kunstmalers Bossone im Ossola Outdoor Center

    Die Werke des Kunstmalers Bossone im Ossola Outdoor Center

    OSSOLA-13-05-2019-Das Ossola Outdoor

  • App vom Alpenclub für die Jüngsten

    App vom Alpenclub für die Jüngsten

    VCO-12-05-2019- Sie macht Lust

  • Trauungen auf Europas höchster Berghütte auf dem Monte Rosa sind möglich, aber... hinauf geht's nur zu Fuss

    Trauungen auf Europas höchster Berghütte auf dem Monte Rosa sind möglich, aber... hinauf geht's...

    MONTE ROSA- 11-05-2019- Es stand kürzlich

  • Meteo, Kaltfront im Anzug

    Meteo, Kaltfront im Anzug

    VCO-10-05-2019-Arktische Luft kommt

franco cortese ferrari

OGGEBBIO-13-03-2019-Am 12. März feierte Ferrari das 72jährige Bestehen. Der Mythos des auf den Hinterbeinen stehenden Pferdesymbols begann am 12. März 1947, als in Maranello erstmals der Motor eines Modells Ferrari 125 S dröhnte.

Anlässlich der Feiern mit vielen Erinnerungen wird auch die Herkunft des ersten Siegers auf Ferrari erwähnt: Cortese stammt nämlich aus Oggebbio an der piemontesischen Küste des Lago Maggiore. Auch wenn er nie so berühmt wie seine Nachfolger Fangio, Lauda, Villeneuve oder Schumacher war - er bleibt der erste Sieger eines Rennens auf Ferrari.

Cortese wurde 1903 in Oggebbio geboren und war bereits vor dem Zweiten Weltkrieg Rennfahrer auf BMW und Maserati, für die er 1927 die Mille Miglia gewann. Noch heute hält er den Rekord von 14 Teilnahmen an diesem Rennen. Dort lernte er "Drake" Enzo Ferrari kennen. Am 7.4.1947 unterschrieben die beiden ihren Vertrag, und bereits wenige Tage darauf fuhr Cortese in Piacenza sein erstes Rennen auf Ferrari. Er war an der Spitze, als die Benzinpumpe ihren Dienst versagte und er aufgeben musste. Dafür gewann er am 25. Mai nach 40 Runden das Stadtrundrennen von Rom - und die Marke Ferrari ihr allererstes Rennen insgesamt. Weitere Siege folgten in Vercelli, Vigevano und Varese. Die Zusammenarbeit mit Ferrari dauerte bis ins Jahr 1951, doch die Karriere von Cortese nahm ihren Fortgang bis 1958 mit weiteren Siegen. Dieser scheue, zurückhaltende und gleichzeitig sehr gewissenhafte und präzise Mann führte darauf ein ruhiges Leben, bis er 1986 im Alter von 83 Jahren in Mailand starb.