1

  • Der Weihnachtsmann hat den Baum am Marktplatz eingeschaltet

    Der Weihnachtsmann hat den Baum am Marktplatz eingeschaltet

    DOMODOSSOLA- 05-1\2-2019- Das Anzünden der Festbeleuchtung

  • Alle Weihnachtsveranstaltungen in unserem den

    Alle Weihnachtsveranstaltungen in unserem den "Weihnachtsmärkten“ gewidmeten Teil

    VCO- 03-12-2019- Viele Veranstaltungen werden zu Weihnachten

  • Die beste Hochzeitsplaneragentur im Piemont kommt vom Lago Maggiore

    Die beste Hochzeitsplaneragentur im Piemont kommt vom Lago Maggiore

    VCO-01-12-2019- Von den Ufern des Langensees kommt

  • Landwerkzeuglager in Masera in ein Ferienhaus ohne Genehmigung umgebaut: Zwei Leute angezeigt

    Landwerkzeuglager in Masera in ein Ferienhaus ohne Genehmigung umgebaut: Zwei Leute angezeigt

    MASERA- 30-11-2019- Die Polizei hat in Masera ein Ferienhaus...

  • Die Ossolanerin und Modell Selena Russo auf dem Sprung nach Bolivien für den Wettbewerb Reina Dorata Universo

    Die Ossolanerin und Modell Selena Russo auf dem Sprung nach Bolivien für den Wettbewerb Reina...

    DOMODOSSOLA- 29-11-2019- Selena Russo, das Modell aus...

  • Zwei Jugendliche im Auto überrascht, indem sie sich einen Joint drehten

    Zwei Jugendliche im Auto überrascht, indem sie sich einen Joint drehten

    DOMODOSSOLA_ 28-11-2019- Die Polizei hat der...

  • Akkordeon- Treffpunkt im Formazza Tal

    Akkordeon- Treffpunkt im Formazza Tal

    FORMAZZA- 27-11-2019- Gute 200 Leute und 46 Akkordeonspieler

  • Drogen-Spritzen auf den Schienen am Bahnhof Domodossola

    Drogen-Spritzen auf den Schienen am Bahnhof Domodossola

    DOMODOSSOLA- 26-11-2019- Drogen-Spritzen wurden auf den...

  • Jugendliche im Besitz von Droge von der Polizei im Zentrum Domodossola festgehalten

    Jugendliche im Besitz von Droge von der Polizei im Zentrum Domodossola festgehalten

    DOMODOSSOLA- 25-11-2019- Jugendliche im Alter von 18 bis 22...

  • Drogenkonsum unter Jugendlichen: Fünf Hinweise in den letzten Tagen.

    Drogenkonsum unter Jugendlichen: Fünf Hinweise in den letzten Tagen.

    DOMODOSSOLA- 24-11-2019- In den letzten Tagen hat die...

  • “10 Brente Eyewear”: Das Brillengestell aus Dauben eines Fasses Ossolaner Wein

    “10 Brente Eyewear”: Das Brillengestell aus Dauben eines Fasses Ossolaner Wein

    DOMODOSSOLA- 23-11-2019-Der Optiker Achilli von Domodossola...

  • Die Schweiz kündigt Investitionen in Höhe von 50 Millionen Euro für die Strecke Iselle – Orta See der Simplon-Bahnlinie

    Die Schweiz kündigt Investitionen in Höhe von 50 Millionen Euro für die Strecke Iselle – Orta See...

    DOMODOSSOLA- 22-11-2019-  Der Schweizer Parlament hat...

thomas handschin meyer

GONDO-14-04-2019- Soldatenmutter Else Fischer über ihren Aktivdienst im Fort Gondo 1915 – 1918. Else Hess-Fischer, eine junge Krankenschwester aus Zürich, wollte sich im Ersten Weltkrieg für die Soldaten im Grenzgebiet einsetzen und leitete von 1914 bis zum Kriegsende die Soldatenstube im Fort Gondo (Wallis).

Ihre Memoiren erschienenen 1936 und sind schon länger vergriffen. Thomas Handschin (Basel, 1948) hat beim Besuch des Forts Gondo am Simplon die Memoiren der jungen Frau entdeckt, die während des Ersten Weltkriegs die dortige Soldatenstube leitete. Fasziniert von den darin geschilderten Erlebnissen beschloss er, die Geschichte von Else Fischer vor dem Vergessen zu retten und der Autorin mit dem vorliegenden Werk ein würdiges Denkmal zu setzen. Weil die damalige Erstausgabe keine Biographie der Autorin enthält, sollte die Neuerscheinung dies nachholen. 

In der neuen Publikation wurde der Originaltext integral und unverändert übernommen, weil er die Persönlichkeit der Autorin und die Denkart jener Zeit am besten dokumentiert. Das Original hat keinerlei Illustrationen. Das neue Buch ist reich illustriert - unter Anderem mit drei Schwarzweissfotos, die sie während des Aktivdienstes zeigen - um Ihnen die extremen Bedingungen jener Zeit optisch näher zu bringen. Geniessen Sie die Lektüre dieses faszinierenden Stückes Schweizer Geschichte.

Thomas Handschin (Basel, 1948) hat beim Besuch des Forts Gondo am Simplon die Memoiren der jungen Frau entdeckt, die während des Ersten Weltkriegs die dortige Soldatenstube leitete. Fasziniert von den darin geschilderten Erlebnissen beschloss er, die Geschichte von Else Fischer vor dem Vergessen zu retten und der Autorin mit dem vorliegenden Werk ein würdiges Denkmal zu setzen.

Thomas Handschin

deutsch

156 Seiten, 165 x 240 mm

ISBN: 978-3-906118-91-8

CHF 34.00