1

  • Neue vertikale Straßenzeichen im Zentrum von Domodossola

    Neue vertikale Straßenzeichen im Zentrum von Domodossola

    DOMODOSSOLA- 27-01-2020- Neue, vertikale Straßenzeichen

  • Domodossola: Feuerwehr kamen wegen eines beginnenden Brandes im Rathaus zum Einsatz

    Domodossola: Feuerwehr kamen wegen eines beginnenden Brandes im Rathaus zum Einsatz

    DOMODOSSOLA- 26-01-2020- Die Feuerwehr mussten

  • Domodossola: Die Anzahl der Bewohner verringerte sich um 94 Menschen, die der Neugeboren wuchs (auch wenn wenig) wie die der Gestorbenen

    Domodossola: Die Anzahl der Bewohner verringerte sich um 94 Menschen, die der Neugeboren wuchs...

    DOMODOSSOLA- 25-01-2020- Am 31. Dezember sind die Bewohner

  • Verkehrssicherheit auf den Staatsstraßen: Unterschriftensammlung unter den Grenzgängern. Im Mai fangen die Arbeiten auf der SS.337 an

    Verkehrssicherheit auf den Staatsstraßen: Unterschriftensammlung unter den Grenzgängern. Im Mai...

    VCO-24-01-2020- Nach dem letzten Erdrutsch

  • Beunruhigung bei Uncem wegen Zeitarbeitskräfte zum Überwachen der Dämme von Enel

    Beunruhigung bei Uncem wegen Zeitarbeitskräfte zum Überwachen der Dämme von Enel

    VCO- 23-01-2020- Uncem, Italienischer Verein der...

  • Gestrichene Züge, unsaubere Züge auf der Bahnstrecke Domo-Mailand: ob das ein WC ist……?

    Gestrichene Züge, unsaubere Züge auf der Bahnstrecke Domo-Mailand: ob das ein WC ist……?

    DOMODOSSOLA- 22-01-2020- Nochmals hat man Züge

  • Tod in der Nacht bei der Firma „Travi e Profilati“ von Pallanzeno für den 26-Jährigen Ivan Guizzardi aus Megolo

    Tod in der Nacht bei der Firma „Travi e Profilati“ von Pallanzeno für den 26-Jährigen Ivan...

    MEGOLO-20-01-2020- Ivan Guizzardi, 26 Jahre alt aus

  • Geschicklichkeitstests auf dem Schnee bei dem 4. Cinghios Motorradtreffen im Formazza Tal

    Geschicklichkeitstests auf dem Schnee bei dem 4. Cinghios Motorradtreffen im Formazza Tal

    FORMAZZA- 19-01-2020-  Das 4. Motorradtreffen Cinghios...

  • 714 Einsätze der Feuerwehr von Domodossola im Jahr 2019

    714 Einsätze der Feuerwehr von Domodossola im Jahr 2019

    DOMODOSSOLA- 18-01-2020- Im vergangenen Jahr ist die

  • Die Berghütte Margaroli ist eine der Empfangsstellen über den Sentiero Italia CAI, ein 7 tausend Km. langre Wanderweg durch Italien

    Die Berghütte Margaroli ist eine der Empfangsstellen über den Sentiero Italia CAI, ein 7 tausend...

    VCO-17-01-2020- Die am Vannino Alm auf

  • Die Transhumanz ist ein Unesco-Kulturerbe, Symbol des Berges, der Widerstand leistet

    Die Transhumanz ist ein Unesco-Kulturerbe, Symbol des Berges, der Widerstand leistet

    VCO-15-01-2020- Die Transhumanz wurde

  • Das Bergsteigen ist

    Das Bergsteigen ist "Immaterielles Kulturerbe der Menschheit“

    VCO-14-01-2020- Das Bergsteigen wurde auf

tir iselle

TRASQUERA – 14.07.2019 – “Le cose non possono rimanere

in questo stato”. È  stato categorico il sindaco di Trasquera Arturo Lincio. All’incontro dell’altro giorno in prefettura con Anas e Rfi per i problemi di traffico connessi ai controlli doganali in Val Divedro, ha ribadito che così non si può andare avanti. Con oltre 900 Tir che quotidianamente transitano su una carreggiata viaria larga meno di sei metri, ha sollecitato soluzioni urgenti che evitino la sosta dei mezzi pesanti in uno spazio angusto. In alternativa Lincio, in attesa che Anas individui una soluzione alternativa con una nuova bretella, ha ventilato la possibilità di istituire un senso unico alternato spostando i controlli a Paglino. Questa soluzione va a favore degli abitanti di Iselle, penalizzati dal traffico ma anche dal rischio nel trasporto di merci pericolose.

Un tracciato alternativo, bypass dell’abitato di Iselle, era stato predisposto e approvato dal Consiglio comunale nel 2017. Ora Anas ha chiesto di ricevere il progetto, che presto sarà inviato all’ufficio Grandi opere.

Ed a proposito di opere da concludere, notizie negative per i lavori fermi da anni alla galleria di Paglino. Pare che a causa di contenziosi legali l’opera sia destinata ad allungarsi ancora per molto tempo.