1

  • Italienische Mission vom Piemont, um Indien mit Sauerstoff zu versorgen

    Italienische Mission vom Piemont, um Indien mit Sauerstoff zu versorgen

  • Italienische-schweizerische Mission auf dem Monte Rosa: eine Kernbohrung von 80 Metern zur Klimaforschung

    Italienische-schweizerische Mission auf dem Monte Rosa: eine Kernbohrung von 80 Metern zur...

  • Die Parkplätze in Domodossola werden gebührenpflichtig: 1 Euro per Stunde

    Die Parkplätze in Domodossola werden gebührenpflichtig: 1 Euro per Stunde

  • Domodossola: Der Stadtrat stimmte für den Luftrettungsplatz

    Domodossola: Der Stadtrat stimmte für den Luftrettungsplatz

  • Bei der Internatsschule Rosmini die erste

    Bei der Internatsschule Rosmini die erste "Artoteca“ des Piemonts, wo die Kunstwerke verliehen...

  • Das Defizit der Provinz VCO sinkt um 13 Millionen Euro

    Das Defizit der Provinz VCO sinkt um 13 Millionen Euro

  • Domodossola: ab dem 3. Mai Parkplätze gegen Gebühr

    Domodossola: ab dem 3. Mai Parkplätze gegen Gebühr

  • Die Provinz erklärte, der Flugplatz in Masera sei von strategischer Bedeutung für den Zivilschutz.

    Die Provinz erklärte, der Flugplatz in Masera sei von strategischer Bedeutung für den Zivilschutz.

  • Formazza Tal: ein Haufen Schnee unter geotermischen Folien

    Formazza Tal: ein Haufen Schnee unter geotermischen Folien

  • Ossolafood: Die E-Commerce der Ossolaner Spezialitäten ist schon für das Ausland bereit

    Ossolafood: Die E-Commerce der Ossolaner Spezialitäten ist schon für das Ausland bereit

  • Villa Taranto eccellenza botanica e turistica. Il parco riapre e sfida la pandemia

    Villa Taranto eccellenza botanica e turistica. Il parco riapre e sfida la pandemia

  • Folgen Sie die Rallye der Ossola Täler Live auf unsere Facebook Seite Vco24 oder auf die App News 24

    Folgen Sie die Rallye der Ossola Täler Live auf unsere Facebook Seite Vco24 oder auf die App News 24

willy cervo formazza

FORMAZZA-21-12-2016- Schon seit fünf Jahren verlässt der junge Hirsch, der "Willy" genannt wird, von

 Herbst bis Frühjahr am Abend den Wald, um beim Agriturismo Rosswald seine Portion Äpfel zu verzehren, die ihm die Einwohner des Tales bringen. "Wir konnten beobachten - berichten die Ortskundigen - wie er gegenüber uns Menschen volles Vertrauen hat, ja er hat sich sogar von zwei Hunden aus dem Agriturismo hinaus begleiten lassen, und eine Katze ist ihm entgegen gekommen, als wollte sie ihn grüssen". Von seiner vertrauensvollen Art darf man sich als Besucher aber nicht täuschen lassen: Wie bei Gustavo, dem Hirsch von Trasquera, ist dieses Verhalten auch bei Willy nicht "normal". Obwohl sich beide ein Stück weit an die Präsenz von Menschen gewöhnt haben, sind sie doch Wildtiere mit mächtigem Geweih geblieben, das bei Angriff grossen Schaden anrichten könnte.